Schlagwort-Archive: Boxberg

glauben – leben- zusammen leben – zusammen glauben

Neu in der Lukasgemeinde! Neu in der Lukasgemeinde! Neu in der Lukasgemeinde!

glauben – leben- zusammen leben – zusammen glauben thematische Gemeindeabende
2017 immer mal wieder am Donnerstag

… für regelmäßige Gottesdienstbesucher

… für ab-und-zu-mal-Kirchgänger

… für die „Interessierten unter den Verächtern der Religion“

… für Überzeugte und für Zweifler

spannende Abende zum Austausch,für Fragen und Anregungen,
mit Tipps und Tricks…

Wir beginnen am 26.1. um 19.30 Uhr mit dem Thema:
„wie wir Gottesdienst feiern“

Seien Sie dabei!

glauben – leben- zusammen leben – zusammen glauben

Das bekannte Kölner Kindertheater Papiermond zu Gast im Kinder und Jugendzentrum „HOLZWURM“ Boxberg

Kasperle im Land des Riesen

Ein Familienereignis für kleine und große Menschen, für Kinder ab drei Jahren

Freitag   10.02 .17    16.30 Uhr

HD/Boxberg „HOLZWURM“ Am Waldrand 21 (Waldparkschule)      

„Ein Lächeln zaubern“ lautet das Motto von Puppenspieler Adrien Megner, und so wartet mit “Kasperle im Land des Riesen” eine sehr amüsante, moderne und spannende Geschichte auf die kleinen und großen Zuschauer. Mitmachen (und Zuhören!) ist wie immer erlaubt. “Ach, was ist die arme Maus Fridoline krank. Kasperle ruft natürlich sofort den Doktor, und der kommt auch schnell herbeigeeilt .’Da hilft wohl nur das berühmte Gesundmachkraut’, meint der Doktor, nachdem er sich Fridoline genau angeschaut hat. ‘Wo das wächst? Ganz, ganz weit weg von hier. In einem Land, in dem die Menschen extra groß gewachsen sind, damit man sie schneller sehen und finden kann.’ Kasperle macht sich auf den Weg, und das Abenteuer beginnt…“So nun lasst euch überraschen. Und vergesst Oma und Opa nicht daheim…!!

Das Stück dauert ca. 40 Minuten, der Eintritt beträgt 6,- € pro Person. Karten sind an der Tageskasse erhältlich. Die vorderen Reihen sind für Kinder reserviert. Einlass ist jeweils ca. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Weitere Infos gibt es beim Kindertheater Papiermond auf der Webseite www.kindertheater-papiermond.de
und auf Facebook  in Kooperation mit www.powerevent.beep.de

Das bekannte Kölner Kindertheater Papiermond zu Gast im Kinder und Jugendzentrum „HOLZWURM“ Boxberg

Das bekannte Kölner Kindertheater Papiermond zu Gast im Kinder und Jugendzentrum „HOLZWURM“ Boxberg

{$excerpt:n}


Quelle: www.holzwurm-boxberg.de/Das bekannte Kölner Kindertheater Papiermond zu Gast im Kinder und Jugendzentrum „HOLZWURM“ Boxberg

Weihnachtsstimmung im „Holzwurm“

Das vorweihnachtliche Programm im Kinder- und Jugendzentrum „Holzwurm“  war wieder sehr vielfältig und bunt. An einem Nachmittag wurde gebacken was das Zeug hält. Es gab viele eifrige Hände, die in der Küche geknetet, ausgestochen und verziert haben. Natürlich wurde im Anschluss auch kräftig die leckeren Plätzchen genascht. Am Nikolaustag hieß es dann „Auf die Plätze fertig losgebastelt“! Es gab viele verschiedene weihnachtliche Bastelangebote. Ob Kerzenziehen, Orangen mit duftenden Nelken verzieren oder Schneemänner aus Kronenkorken,… es war für jeden etwas dabei.
Die diesjährige „Waldweihnacht“ war ein wieder voller Erfolg. Von zwei Seiten aus wurde zum Schweinbrunnen gewandert. Die einen trafen sich am „Holzwurm“ die anderen Gruppen starteten im Emmertsgrund. In diesem Jahr waren es zahlreiche kleine und große Besucher vom Boxberg, Emmertsgrund, vom Kinderschutzbund, von der Lukasgemeinde und vom Kinderclub Kirchheim aus der Blumhardtgemeinde. Beim Schweinsbrunnen angekommen, wurden die Kinder von Ingo Smolka, dem Leiter des Kinder- und Jugendzentrums beim weihnachtlich beleuchteten Brunnen begrüßt und vom Team des „Holzwurms“ mit warmen Kinderpunsch und leckeren Plätzchen empfangen. Frau Pfarrerin Sanftleben stimmte sodann die ersten Weihnachtslieder an und wurde vom neuen Gemeindediakon von der Evangelischen Lukasgemeinde Matthias Kunz auf der Gitarre begleitet. Die Erzieherinnen der „Waldzwerge“ des Evang. Kindergartens Boxberg führten ein Schattenspiel vor. Der Pastoralreferent Herr Herting der Katholischen Gemeinde las die Weihnachtsgeschichte von einem tierischen „Krippenkind“. Im Anschluss wurden die Waldtiere mit Karotten, Äpfeln und Körnerfutter beschert. Es war wieder eine sehr schöne und stimmungsvolle Veranstaltung. I.S.

 

Der Stadtteilvereins Boxberg gratuliert Frau Irmgard Nüßgen zu der Bürgerplakette 2016

Der Stadtteilvereins Boxberg gratuliert Frau Irmgard Nüßgen zu der Bürgerplakette 2016




Quelle: http://www.stadtteilverein-boxberg.de Der Stadtteilvereins Boxberg gratuliert Frau Irmgard Nüßgen zu der Bürgerplakette 2016