Archiv der Kategorie: News

Die magische Suche geht weiter – Pegasus Spiele veröffentlicht ab 2018 vier neue Spiele in der Welt von Talisman

Die magische Suche geht weiter – Pegasus Spiele veröffentlicht ab 2018 vier neue Spiele in der Welt von Talisman
Talisman, ein Spiel von Games Workshop, feiert dieses Jahr sein 35-jähriges Jubiläum. Pegasus Spiele möchte diese Lizenz nun weiter ausbauen und wird ab 2018 die Talisman-Welt um vier selbst entwickelte Spiele erweitern. Asmodee/FFG hatte die Lizenz zuvor.
Die Reihe wird in der zweiten Jahreshälfte 2018 von einem Kinderspiel von Lukas Zach und Michael Palm (Die Zwerge – Das Brettspiel, Asterix & Obelix – Mission Zaubertrank) eröffnet. Es folgen ein erweiterbares Kartenspiel, ein Rollenspiel und ein Würfelspiel. Ein Veröffentlichungsdatum für diese Spiele wird noch bekannt gegeben.
Pegasus Spiele ist ebenfalls exklusiver Distributor des Talisman-Brettspiels der englischen 4th Edition in Europa und führt neben dem Grundspiel auch die Erweiterungen The Reaper, The Blood Moon, The City, The Woodland und The Harbinger im Sortiment.
Artikelbild: Pegasus Spiele
 

Talisman, ein Spiel von Games Workshop, feiert dieses Jahr sein 35-jähriges Jubiläum. Pegasus Spiele möchte diese Lizenz nun weiter ausbauen und wird ab 2018 die Talisman-Welt um vier selbst entwickelte Spiele erweitern. Asmodee/FFG hatte die Lizenz zuvor.
Die Reihe wird in der zweiten Jahreshälfte 2018 von einem Kinderspiel von Lukas Zach und Michael Palm (Die Zwerge – Das Brettspiel, Asterix & Obelix – Mission Zaubertrank) eröffnet. Es folgen ein erweiterbares Kartenspiel, ein Rollenspiel und ein Würfelspiel. Ein Veröffentlichungsdatum für diese Spiele wird noch bekannt gegeben.
Pegasus Spiele ist ebenfalls exklusiver Distributor des Talisman-Brettspiels der englischen 4th Edition in Europa und führt neben dem Grundspiel auch die Erweiterungen The Reaper, The Blood Moon, The City, The Woodland und The Harbinger im Sortiment.
Artikelbild: Pegasus Spiele
 

Quelle: www.teilzeithelden.de Die magische Suche geht weiter – Pegasus Spiele veröffentlicht ab 2018 vier neue Spiele in der Welt von Talisman

Neues Jahr, neue Liste – Phantastik Bestenliste: Januar 2018

Neues Jahr, neue Liste – Phantastik Bestenliste: Januar 2018
Das Neue Jahr beginnt mit Altbewährtem: Literaturschock und PAN e.V. präsentieren die vierte Phantastik-Bestenliste. Wie bisher sind auch in dieser Liste die Teilzeithelden fester Bestandteil der Jury. Doch, um etwas frischen Wind in die Nominierungen zu bringen, ergänzt unsere Redakteurin Heike Lindhold nun die Teilzeithelden-Jury, zusammen mit Julia Weber. Marie Mönkemeyer verlässt zwar die Jury, bleibt uns Teilzeithelden aber weiterhin erhalten.
Die phantbest, wie die Phantastik-Bestenliste auf Twitter und Co. genannt wird, glänzt auch diesen Monat wieder mit vielen Überraschungen. Platz eins belegt Nina Blazons Fayra – Das Herz der Phönixtochter, gefolgt von Jeff Vandermeers Borne. Neben diesen beiden Phantastik-Bestenlisten-Neulingen sind auch bekannte Namen wie Andreas Brandhorst oder Madeleine Puljic vertreten.
Die Selfpublisherin Madeleine Puljic hatte auch das Vergnügen Gast im Podcast der Phantastik-Bestenliste zu sein. Sie und Literaturschock-Betreiberin Susanne Kaspers sprechen diesen Monat über das Schreiben als Selfpublisherin, Perry Rhodan und John Sinclair.
Weiterhin erscheint monatlich eine neue Bestenliste aus dem Bereich der Phantastik. Wer selber ein Buch vorschlagen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Schreibt einfach eine Mail an jury@phantastik-bestenliste.de oder nutzt das Kontaktformular auf der Website. Achtet jedoch bitte auf die Anforderungen, die ein Buch für eine Nominierung erfüllen muss. Für weitere Informationen schaut auf der Website der Bestenliste oder des Phantastik-Autoren-Netzwerks vorbei.
Artikelbild: Susanne Kasper Abgebildete Cover: In Bestenliste genannte Verlage
 

Das Neue Jahr beginnt mit Altbewährtem: Literaturschock und PAN e.V. präsentieren die vierte Phantastik-Bestenliste. Wie bisher sind auch in dieser Liste die Teilzeithelden fester Bestandteil der Jury. Doch, um etwas frischen Wind in die Nominierungen zu bringen, ergänzt unsere Redakteurin Heike Lindhold nun die Teilzeithelden-Jury, zusammen mit Julia Weber. Marie Mönkemeyer verlässt zwar die Jury, bleibt uns Teilzeithelden aber weiterhin erhalten.
Die phantbest, wie die Phantastik-Bestenliste auf Twitter und Co. genannt wird, glänzt auch diesen Monat wieder mit vielen Überraschungen. Platz eins belegt Nina Blazons Fayra – Das Herz der Phönixtochter, gefolgt von Jeff Vandermeers Borne. Neben diesen beiden Phantastik-Bestenlisten-Neulingen sind auch bekannte Namen wie Andreas Brandhorst oder Madeleine Puljic vertreten.
Die Selfpublisherin Madeleine Puljic hatte auch das Vergnügen Gast im Podcast der Phantastik-Bestenliste zu sein. Sie und Literaturschock-Betreiberin Susanne Kaspers sprechen diesen Monat über das Schreiben als Selfpublisherin, Perry Rhodan und John Sinclair.
Weiterhin erscheint monatlich eine neue Bestenliste aus dem Bereich der Phantastik. Wer selber ein Buch vorschlagen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Schreibt einfach eine Mail an jury@phantastik-bestenliste.de oder nutzt das Kontaktformular auf der Website. Achtet jedoch bitte auf die Anforderungen, die ein Buch für eine Nominierung erfüllen muss. Für weitere Informationen schaut auf der Website der Bestenliste oder des Phantastik-Autoren-Netzwerks vorbei.
Artikelbild: Susanne Kasper Abgebildete Cover: In Bestenliste genannte Verlage
 

Quelle: www.teilzeithelden.de Neues Jahr, neue Liste – Phantastik Bestenliste: Januar 2018

Netflix bestätigt Sequel zu Fantasy-Action-Thriller Bright

Netflix bestätigt Sequel zu Fantasy-Action-Thriller Bright
Am Mittwoch postete der Streaming-Anbieter Netflix​ auf seinen Social-Media-Kanälen ein Teaser-Video, das diverse Aufnahmen von Orcs beim Vorsprechen zeigt. Damit kündigt das Unternehmen den Produktionsbeginn zu einem Sequel des eigenproduzierten Filmes Bright an, der am 22. Dezember 2017 auf der Plattform veröffentlicht wurde.

Bright ist mit 11 Millionen Views in den ersten drei Tagen die erfolgreichste filmische Eigenproduktion des Streaminggiganten. Im nächsten Teil wird neben Will Smith auch wieder Joel Edgerton in der Hauptrolle zu sehen sein. Weiteres zum Cast ist noch nicht bekannt. Regie wird dieses Mal allerdings der Produzent David Ayer selbst in die Hand nehmen.
Ob dies an der ebenfalls recht lauten Kritik an verschenktem Potenzial des ersten Teiles liegt, ist jedoch nicht bekannt. Das Datum der Veröffentlichung ist ebenfalls noch nicht genannt.
Artikelbild und Video: Netflix
 

Am Mittwoch postete der Streaming-Anbieter Netflix​ auf seinen Social-Media-Kanälen ein Teaser-Video, das diverse Aufnahmen von Orcs beim Vorsprechen zeigt. Damit kündigt das Unternehmen den Produktionsbeginn zu einem Sequel des eigenproduzierten Filmes Bright an, der am 22. Dezember 2017 auf der Plattform veröffentlicht wurde.

Bright ist mit 11 Millionen Views in den ersten drei Tagen die erfolgreichste filmische Eigenproduktion des Streaminggiganten. Im nächsten Teil wird neben Will Smith auch wieder Joel Edgerton in der Hauptrolle zu sehen sein. Weiteres zum Cast ist noch nicht bekannt. Regie wird dieses Mal allerdings der Produzent David Ayer selbst in die Hand nehmen.
Ob dies an der ebenfalls recht lauten Kritik an verschenktem Potenzial des ersten Teiles liegt, ist jedoch nicht bekannt. Das Datum der Veröffentlichung ist ebenfalls noch nicht genannt.
Artikelbild und Video: Netflix
 

Quelle: www.teilzeithelden.de Netflix bestätigt Sequel zu Fantasy-Action-Thriller Bright