Archiv für den Monat: Oktober 2019

Ersteindruck: Starfinder Einsteigerbox – Schnellstart ins Weltall

Sorce byTeilzeithelden at https://www.teilzeithelden.de

Schon seit mehr als zwei Jahren können Fans von Pathfinder erforschen, wie die Welt ihres Rollenspiels in ferner Zukunft aussieht. Wer Starfinder bisher noch nicht kennengelernt hat, soll eine perfekte Gelegenheit mit der deutschen Übersetzung der Einsteigerbox erhalten. Wir haben uns für euch auf den Weg zu den Sternen gemacht.

Dieser Beitrag wurde von Felix Hensell geschrieben

Newsfeed Quelle: felix hensell bereitgestellt von https://www.teilzeithelden.de https://www.teilzeithelden.de/2019/10/17/ersteindruck-starfinder-einsteigerbox-schnellstart-ins-weltall/

Rezension: Infinity – Operation Wildfire (Corvus Belli)

Sorce byTeilzeithelden at https://www.teilzeithelden.de

Mit Operation Wildfire bringen Corvus Belli das inzwischen vierte Zweispielerstarterset für ihren SciFi-Skirmisher Infinity heraus. Mit der enthaltenen O-12 betritt eine bisher nur aus dem Hintergrund bekannte Fraktion das Spielfeld. Doch auch in weiteren Punkten gehen die Spanier mit dieser Box neue Wege.

Dieser Beitrag wurde von Dennis Rexin geschrieben

Newsfeed Quelle: Dennis Rexin bereitgestellt von https://www.teilzeithelden.de https://www.teilzeithelden.de/2019/10/16/rezension-infinity-operation-wildfire-corvus-belli/

Pegasus Spiele Pressetag: SPIEL 2019 Preview

Sorce byTeilzeithelden at https://www.teilzeithelden.de

Kurz vor der weltweit wichtigsten Brettspielmesse in Essen lud Pegasus Spiele zum großen Pressetag in die Zentrale nach Friedberg ein, um die kommenden Neuheiten noch vor der SPIEL 2019 in entspannter Atmosphäre vorzustellen. Darunter Kitchen Rush, ERA, Imperial Settlers – Northern Empires und Tainted Grail!

Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Newsfeed Quelle: Gastautor bereitgestellt von https://www.teilzeithelden.de https://www.teilzeithelden.de/2019/10/15/pegasus-spiele-pressetag-spiel-2019-preview/

Rezension: War of the Realms

Sorce byTeilzeithelden at https://www.teilzeithelden.de

Seit Jahren wurde War of the Realms angekündigt. Nun ist es soweit! Malekith überfällt Midgard! Und natürlich startet seine Invasion mitten in New York. Und so ist nicht nur Thor, sondern die gesammelte Heldenschar des Marvel-Universums involviert. Wir bringen euch mit den ersten Veröffentlichungen direkt an die Tore von Walhalla.

Dieser Beitrag wurde von Kai Frederic Engelmann geschrieben

Newsfeed Quelle: Kai Frederic Engelmann bereitgestellt von https://www.teilzeithelden.de https://www.teilzeithelden.de/2019/10/15/rezension-war-of-the-realms/

Top 20 Neuheiten auf der Spielmesse Essen 2019 (Teil 2/2)

Sorce byTeilzeithelden at https://www.teilzeithelden.de

Essen 2019 (Teil 2/2)
Die Spielemesse SPIEL 2019 in Essen steht vor der Tür. Bevor wir für euch vor Ort alles über die heißesten Neuheiten in Erfahrung bringen, möchten unsere Brettspielredakteure Thekla, Holger, Niko und Daniel schon mal vorstellen, auf welche fünf Spieleneuheiten sie sich dieses Jahr am meisten freuen.

Dieser Beitrag wurde von Holger Christiansen geschrieben

Newsfeed Quelle: Holger Christiansen bereitgestellt von https://www.teilzeithelden.de https://www.teilzeithelden.de/2019/10/14/top-20-neuheiten-auf-der-spielmesse-essen-2019-teil-2-2/

Schauinsland ohne Sicht, Freitag, 04.10.2019, auf dem Weg in den verdienten Wochenendurlaub

Sorce byTilia von den Weidenauen – Mittelalt im Mittelalter at https://mittelaltertilia.wordpress.com

Nachdem wir die Nacht in einem Hotel in Freiburg verbracht hatten, fuhr ich mit der S-Bahn in die Stadt zum Shoppen. Schatz wollte eine schöne MTB-Tour machen und so ging der Vormittag sehr schnell vorbei. Wir trafen uns gegen 13 h in einem schönen Café, stärkten uns dort und fuhren weiter zu unserem nächsten Ziel: dem Schauinsland. Sturmtief Lorenzo lieferte uns sehr kräftigen Wind und der Gipfel des Berges blieb leider in den Wolken verschwunden. Es fühlte sich fast an wie an der Nordsee. Gerade mal ein Dutzend Menschen begegnete uns auf dem 2,2 km Rundweg am Aussichtsturm und Skulpturen-Weg. Aber auch der Nebel hatte seinen Reiz und lies alles sehr mystisch wirken. So war unser Aufenthalt trotzdem nur kurz und wir fuhren weiter in Richtung Todtnau. Wir kamen an dem Wanderparkplatz Todtnauer Wasserfälle vobei, die ich eigentlich erst am kommenden Tag erkunden wollte. Da es aber gerade nicht regnete, machten wir auch dort Stopp und liefen das kurze Stück dorthin. Wunderschön rauschte das Wasser die 97 m hohe Wand herunter. Wir liefen einmal rund herum, die nassen Treppen zu laufen war etwas beschwerlich. Zudem machten wir schöne Fotos, bevor wir dann endgültig zum Hotel in Todtnau fuhren. Den Ort hatte ich wegen des Bikeparks am Hasenhorn und der Geniesserpfade gewählt. Bei der Touristen-Information kann man für 2,90€ einen Wanderpass kaufen, den man an verschiedenen Wegen stempeln kann, ab 3 Stempel bekommt man eine Belohnung. Auch auf dem Wasserfallsteig gibt es eine Stempelstelle. Abends gab es leckere Pizza als wunderbaren Ausklang des Tages. Wir gingen einen schönen Fussweg in den Ort, entlang des Wiese-Baches, der auch am Rückweg im Dunkeln kein Problem darstellte.

Schauinsland ohne ins Land schauen

Todtnauer Wasserfall mit Wasser von ganz oben

Newsfeed Quelle: mittelaltertilia bereitgestellt von https://mittelaltertilia.wordpress.com https://mittelaltertilia.wordpress.com/2019/10/14/schauinsland-ohne-sicht-freitag-04-10-2019-auf-dem-weg-in-den-verdienten-wochenendurlaub/

Rezension: Konrad Curze – Der Jäger der Nacht (Guy Haley) – Poesie der Grausamkeit

Sorce byTeilzeithelden at https://www.teilzeithelden.de

In der Reihe The Horus Heresy - Primarchs werden die legendären Anführer der Space Marine-Orden vor dem Verrat des Horus beleuchtet. Der zwölfte Teil dreht sich um den wohl dunkelsten Sohn des Imperators: Konrad Curze. Ob es Guy Haley gelungen ist, die Essenz des Night Haunters einzufangen, lest ihr hier.

Dieser Beitrag wurde von Michael Engelhardt geschrieben

Newsfeed Quelle: michael engelhardt bereitgestellt von https://www.teilzeithelden.de https://www.teilzeithelden.de/2019/10/14/rezension-konrad-curze-der-jaeger-der-nacht-guy-haley-poesie-der-grausamkeit/

Schwarzwald mit dunklen Regenwolken, 05.Oktober 2019

Sorce byTilia von den Weidenauen – Mittelalt im Mittelalter at https://mittelaltertilia.wordpress.com

Mein Mann brachte mich morgens zum Parkplatz Rothaus-Bahn, von wo ich zu den Fahler Wasserfällen wanderte. Ich musste über eine Weide laufen, wo ein Warnschild stand, dass die Mutterkühe mit Kälbern instinktiv aggressiv reagieren könnten und man doch bitte zügig über die Wiese gehen und die Tiere nicht reizen solle. Die Wasserfälle waren schnell erreicht und somit auch der Ausgangspunkt des Wasserfallsteigs. Dieser beginnt noch etwas weiter bergauf, da das Wetter aber nicht gut war, schien mir dieser Startpunkt in Ordnung. Auf den ersten Kilometern war ich völlig alleine unterwegs, somit war das Wandern trotz der Nässe sehr erholsam. Nach ein paar Kilometern kam ich an unserem Hotel vorbei und konnte ein schnelles Päuschen einlegen und einen dicken Regenschauer abwarten. Weiter ging es entlang der Wolfsschlucht in den Ort Todtnau, von dort hinter der Kirche ein Stück entlang des Schöpfungspfades stetig bergauf zu den Todtnauer Wasserfällen. Bis dort verzweigten sich die Wege oft (Besonders hinter der Kirche) und die Beschilderung war teilweise sehr dürftig, dass ich mir so manches Mal nicht sicher war, ob ich noch auf dem richtigen Weg lief. Gerade dachte ich noch, dass meine Regensachen zu trocknen schienen, als es so richtig mit dem Regen losging. Bis ich dann an den Wasserfällen die ganzen Treppen hoch nach Todtnauberg gelaufen war, stand das Wasser in den Schuhen. Auch das Unterstellen mit der Hoffnung, den Schauer abwarten zu können, nützte nichts mehr. Ich hatte Glück und konnte mit der Konus-Gästekarte kostenlos den Bus zurück nach Todtnau nehmen, auf den ich nur 10 min warten musste. Schatz war noch mitten in seiner Biketour und konnte mich nicht abholen. So fuhr ich mit dem Linienbus nach Todtnau und bin von dort die 1,2 km zum Hotel gelaufen. Insgesamt bin ich an diesem Tag etwa 13,5 km gelaufen.

Newsfeed Quelle: mittelaltertilia bereitgestellt von https://mittelaltertilia.wordpress.com https://mittelaltertilia.wordpress.com/2019/10/14/schwarzwald-mit-dunklen-regenwolken-05-oktober-2019/