Archiv für den Monat: Mai 2019

Wochenschau 22/2019

Sorce byRPG Con Kalender at https://rollenspiel-cons.info

Der UltraCon 3 in Harthausen läuft noch bis zum Sonntag. Und am Mittwoch ist der Frühanreisetag zum BacharachCon 2019 in Bacharach. Wer allerdings noch nicht angemeldet ist, geht bei diesem Deluxe-Con rund um Midgard jedoch leer aus. Tagesgäste sind jedoch auf dem KURT 2019 in Mannheim jederzeit willkommen. Es bleibt dabei, wer neue Termine hat, […]

Newsfeed Quelle: klenkes bereitgestellt von https://rollenspiel-cons.info https://rollenspiel-cons.info/archives/426

Rituals – The Magic of Presentation

Sorce byConQuest-Blog at https://conquestofmythodea.wordpress.com


(German Version: https://conquestofmythodea.wordpress.com/2019/05/22/rituale-die-magie-der-darstellung/)

The „Jenseits der Siegel“ is just around the corner and with it, the Con with the most freedom for own rituals and ideas.


First the important facts:
Deadline for all rituals.
If you want to perform a ritual on the JdS, you have to register it till May 27th.


Please send a description of the ritual to artefakte@mythodea.de . If the goal of the ritual is to create or recreate an artifact, please enter the artifact idea at http://artifacts.mytho-tools.de


To describe a ritual you will need:

  • What is the aim of the ritual?
  • What is the scope (people and resources)?
  • Are certain materials used?
  • What is the rough schedule and what is the magic idea behind it?


Important: Rituals that are not registered will not be allowed at the event.
Rituals that result from acute plots or circumstances are excluded.


At the JdS there will be fixed ritual locations again. These are the only places where rituals are possible.
In addition there will be times, which one learns in game, at which ritual places are active.


The coordination, who needs which place when, takes place completely in game. A date coordination via the SL is not planned!
Now that we have the official part behind us, some background on the idea of rituals in Mythodea.


First of all, rituals is something for everyone. There may be characters like magicians or scholars who know rituals very well and have a lot of experience. But in Mythodea there is no limit to who can basically do a ritual.
Everybody is able to perform a ritual. Whether one has the IT knowledge here and the OT experience is then again another question.
Rituals are role play. They are representation and experience. Therefore, as often in our hobby, good and beautiful performance wins.
Clearly a ritual should be conclusive somewhere and appropriate to the size of the desired effect, but it is important that it looks good and convinces with atmosphere and passion.


Therefore, have the courage to perform!


Rituals are always an open game.


Of course a lot of time and love goes into the planning, but to role play belong unknown factors.


Therefore a ritual is never promised in advance.


A ritual, which is clearly bad in the representation or is too strongly disturbed by external factors, can simpyl fail.


Rituals where mistakes are made usually always have an effect, but this is often not what one has planned. But this should be a game approach and not a punishment. The goal is that rituals are also an adventure, which are far more than the stubborn working off of agreed rules.


With these words you all have a lot of fun with magic, mysticism and play.

If you have any questions, please contact Artefakte@mythodea.de . We are looking forward to your rituals and miracles.

Newsfeed Quelle: Stefan Koran bereitgestellt von https://conquestofmythodea.wordpress.com https://conquestofmythodea.wordpress.com/2019/05/22/rituals-the-magic-of-presentation/

Rituale – Die Magie der Darstellung

Sorce byConQuest-Blog at https://conquestofmythodea.wordpress.com

(Englisch Version: https://conquestofmythodea.wordpress.com/2019/05/22/rituals-the-magic-of-presentation/)

Das Jenseits der Siegel steht vor der Türe und damit, dass Con mit dem meisten Raum für eigenen Rituale und Ideen.

Zuerst das Wichtige:

Deadline für alle Rituale.
Wer ein Ritual auf dem JdS durchführen möchte, muss diese bis spätestens den 27.5. angemeldet haben (Die Friste wurde etwas verlängert)

Bitte eine Beschreibung des Rituals an artefakte@mythodea.de schicken. Sollte das Ziel des Rituals das erschaffen oder neuerschaffen eines Artefaktes sein, dann bitte die Artefakte-Idee unter http://artifacts.mytho-tools.de eintragen.

Zur Beschreibung eines Rituals benötigen wird:

  • Was ist das Ziel des Rituals?
  • Was ist der Umfang (Personen und Mittel)?
  • Werden bestimmte Materialien verwendet?
  • Was ist der grobe Ablaufplan und was die magische Idee dahinter

Wichtig: Rituale welche nicht angemeldet werden, werden auf der Veranstaltung nicht zugelassen.

Davon ausgenommen sind nur Rituale, welche sich aus akuten Plots oder Gegebenheiten ergeben.


Auf dem JdS wird es wieder feste Ritualorte geben. Dies sind die einzigen Plätze an denen Rituale möglich sind.

Zudem wird es Zeiten geben, welche man im Spiel erfährt, zu denen Ritualplätze aktiv sind.

Dabei erfolgt die Koordination, wer wann welchen Ort braucht oder nutzen will, vollständig im Spiel. Eine Terminabsprache über die SL ist nicht vorgesehen!

Nachdem wir den offiziellen Teil jetzt hinter uns haben, ein bisschen Inhalt zur Idee von Ritualen in Mythodea.

Vorweg ist zu sagen, Rituale ist für jeden etwas. Es mag Charaktere wie Magier oder Gelehrte geben, welche sich besonders gut mit Ritualen auskennen und viel Erfahrung haben. Doch in Mythodea gibt es keine Beschränkung wer grundsätzlich ein Ritual machen kann.

Jeder ist regeltechnisch fähig ein Ritual durchzuführen. Ob man hier die IT-Kenntnisse hat und die OT-Erfahrung ist dann wieder eine andere Frage.

Rituale sind Rollenspiel. Sie sind Darstellung und Erlebnis. Daher gilt, wie sooft in unserem Hobby, gute und schöne Darstellung gewinnt.

Klar sollte ein Ritual irgendwo schlüssig sein und der Größe des gewünschten Effekts angemessen, doch wichtig ist, dass es gut aussieht und mit Stimmung und Leidenschaft überzeugt.

Daher Mut zur Darstellung!


Rituale sind immer offenes Spiel.

Klar geht eine Menge Zeit und Liebe in die Planung, doch zum Rollenspiel gehören auch unbestimmte Faktoren.
Daher wird grundsätzlich ein Ritualerfolgt niemals im Vorfeld zugesagt.

Ein Ritual, welches deutlich schlecht in der Darstellung ist oder durch externe Faktoren zu stark gestört wird, kann schlicht scheitern.

Rituale wo Fehler unterlaufen, haben in der Regel immer einen Effekt, doch dieser ist oft nicht das was man geplant hat. Doch dies soll ein Spielansatz sein und keine Bestrafung. Ziel ist es, dass Rituale auch ein Abenteuer sind, welche weit mehr sind als das sture abarbeiten abgesprochener Regeln.



Mit diesen Worten euch allen viel Spaß mit Magie, Mystik und Spiel.

Bei Fragen auch gern an die Artefakte@mythodea.de wenden. Wir freuen uns auf eure Rituale und Wunder.

Newsfeed Quelle: Stefan Koran bereitgestellt von https://conquestofmythodea.wordpress.com https://conquestofmythodea.wordpress.com/2019/05/22/rituale-die-magie-der-darstellung/

Die Naturzwerge vom Boxberg

Sorce byJugendzentrum Holzwurm at http://holzwurm-boxberg.de

Natur entdecken und den Wandel erleben Eltern/ Kind Treff bis ca. 3 Jahre Wir entdecken die Natur im Wald und in unserem selbst angelegten Garten, säen unser Gemüse, Kräuter und Blumen. Kreieren Kräutersäckchen, sammeln Pfefferminze für unseren eigenen Tee und spielen nach der getanen Gartenarbeit im Wald. Im Herbst ernten wir fürs Erntedankfest unsere Kürbisse und schnitzen diese auch für … Die Naturzwerge vom Boxberg weiterlesen

Newsfeed Quelle: Ingo Smolka bereitgestellt von http://holzwurm-boxberg.de http://holzwurm-boxberg.de/blog/2019/05/21/die-naturzwerge-vom-boxberg/