Archiv für den Monat: März 2019

Noch ein Dom, dieses Mal in Fulda, auf dem Heimweg am 25.03.2019

Sorce byTilia von den Weidenauen – Mittelalt im Mittelalter at https://mittelaltertilia.wordpress.com

Wieder waren wir früh wach und bekamen ein gutes Frühstücksbüfett präsentiert. Nur Teetrinker scheinen die Bayern nicht wirklich zu sein. In allen Hotels unserer Reise gab es Kaffeemaschinen für Latte, Cappuccino oder normalen Kaffee, die Teeauswahl beschränkte sich aber meistens auf Früchtetee, Kamillentee oder eine Sorte Schwarzen Tee. Earl Grey fand ich nur einmal. Aber egal, dieses Hotel bot sogar Antipasti und verschiedene Kuchen zum Frühstück an und es schmeckte alles gut! Wieder zeitig ausgecheckt machten wir uns auf die Heimreise, es sah nach Aprilwetter aus.

Fulda, 25.03.2019, inkl. drohendem Hagelsturm

Newsfeed Quelle: mittelaltertilia bereitgestellt von https://mittelaltertilia.wordpress.com https://mittelaltertilia.wordpress.com/2019/03/29/noch-ein-dom-dieses-mal-in-fulda-auf-dem-heimweg-am-25-03-2019/

Weltkulturerbe Bamberg, Sonntag, 24. März 2019 unterwegs mit vielen anderen Touristen

Sorce byTilia von den Weidenauen – Mittelalt im Mittelalter at https://mittelaltertilia.wordpress.com

Unsere Hotelauswahl für Fürth war perfekt! Wir haben wunderbar geschlafen und wurden mit einem fantastischen Frühstück in den Tag geschickt. Besonders erwähnenswert ist, dass dort weitgehend auf Verpackungen verzichtet wurde. Alles konnte man aus sauberen Schüsseln usw. entnehmen. Joghurt, Obstsalat etc. waren in kleinen Portionsgläschen abgefüllt. Sogar der Tee war lose und es gab Metalltassensiebe! Die Croissants warm und superlecker! Das kommt in die Top 5 unserer besten Hotelfrühstücke.

Unser nächstes Ziel war schnell erreicht und so konnte mein Mann mich schon um 11 h in der Bamberger Stadtmitte absetzen. Das Wetter spielte noch gut mit, obwohl für diesen Sonntag eine Verschlechterung angesagt war.

Bald mehr

Newsfeed Quelle: mittelaltertilia bereitgestellt von https://mittelaltertilia.wordpress.com https://mittelaltertilia.wordpress.com/2019/03/28/weltkulturerbe-bamberg-sonntag-24-maerz-2019-unterwegs-mit-vielen-anderen-touristen/

In Fürth nur wenig Historisches aufgespürt – Samstag, 23. März 2019

Sorce byTilia von den Weidenauen – Mittelalt im Mittelalter at https://mittelaltertilia.wordpress.com

Einigermaßen ausgeschlafen genossen wir ein schönes Hotel-Frühstück mit den üblichen Leckereien, jedoch nichts außergewöhnliches. Wir waren schon früh auf den Beinen und somit schon gegen 9.45 h startklar. Es war etwas trüb, aber für den ganzen Tag war gutes Wetter gemeldet. Unser erstes Ziel war Schloss Mespelbrunn, wo so früh am Morgen noch so gar nichts los war. Das Hotel direkt vor dem Schloss wirkte grösser als das eigentliche Wasserschloss. Bekannt wurde Mespelbrunn als Drehort für das Wirtshaus im Spessart mit Lieselotte Pulver. Es war noch geschlossen und so machten wir dann einen kleinen Spaziergang an der Kruftkirche vorbei zurück zum Auto. Die 177 km lange Weiterfahrt nach Fürth zog sich hin, obwohl kein Stau war. Als nächstes steuerten wir Zirndorf an, wo ich gerne eine besondere Shopping-Pause machen wollte. Auch mein Schatz wollte dort seine Tour starten. Irgendwie waren wir beide ziemlich müde und gingen erstmal davon aus, dass wir uns nicht lange dort aufhalten. Inzwischen gibt es viele Bikeparks, die aber genau wie die Mittelaltermärkte noch keine Saison haben. Daher hatte sich mein Mann via Heatmap Waldstrecken ausgesucht, die vielversprechend waren. Hier wurde er nicht enttäuscht und meldete sich zweimal, dass er gerne länger fahren würde. Für diesen Fall hatte ich mir eine Bahnverbindung nach Fürth ausgeguckt, die mich in ein paar Minuten für nur 1,70 € in die Innenstadt brachte. Eine gute und preiswerte Lösung. In Fürth angekommen ging ich in die Innenstadt, gönnte mir etwas Süßes zum Essen und schaute mir die Fußgängerzone an, wo Capoeira vorgeführt wurde und ein Musiker am Flügel spielte. Schön, wenn man so etwas ohne Zeitdruck geniessen kann. Gegen 15 h checkte ich in unserem Hotel ein, von dem wir sehr begeistert waren! Mein Schatz kam gegen 16.45 h am Hotel an und nachdem wir uns erfrischt hatten, liefen wir durch den Stadtpark in Richtung grüner Markt. Dort sassen wir noch draußen zum Abendessen, aber als die Sonne weg war, wurde es dann doch schnell kühl. Zurück durch die Innenstadt waren wir zeitig am Hotel und beendeten den Tag mit Fotos bearbeiten usw. Es war ein schöner Tag, der Frühling ist in Fürth noch nicht so angekommen, hier war die Krokusswiese noch in voller Blüte. 10,2 km Laufen waren es dann doch geworden, kein Wunder, dass wir erschöpft waren. Fürth ist schön, ohne Zweifel, aber Fotos habe ich dann doch recht wenige gemacht.

Newsfeed Quelle: mittelaltertilia bereitgestellt von https://mittelaltertilia.wordpress.com https://mittelaltertilia.wordpress.com/2019/03/28/in-fuerth-nur-wenig-historisches-aufgegespuert-samstag-23-maerz-2019/

Städtetour mit Frühling pur – Aschaffenburg, Freitag, 22. März 2019

Sorce byTilia von den Weidenauen – Mittelalt im Mittelalter at https://mittelaltertilia.wordpress.com

Da die Marktsaison ja noch nicht so recht losgegangen ist, wollten wir die zwei Resturlaubstage meines Mannes und das angesagte schöne Wetter nutzen, um uns mal wieder Ecken in Deutschland anzuschauen, die uns noch fremd sind. Dafür mussten wir nicht weit fahren. die erste Etappe war nur gut 130 km entfernt und führte uns nach Aschaffenburg. Herrlichster Sonnenschein und blühende Bäume erwarteten mich, als mein Schatz mich gegen 11 h am Pompejanum absetzte. Er hatte sich MTB-Strecken zwischen Alzenau und Aschaffenburg ausgesucht, wo er vor einigen Jahren schon mal bei sehr schlechtem Wetter unterwegs gewesen war.

Unglaublich, dass man eigentlich nicht weit von zuhause ist und trotzdem die Natur schon viel weiter im Frühling angekommen ist. Es war warm und sonnig. Ausgerüstet mit einem Stadtplan der Touristen Information machte ich mich auf den Weg in die Innenstadt, ging den Rundweg durch die Altstadt, machte einen Abstecher in die Citygalerie und gönnte mir ein Mittagspäuschen am Schloss Johannisburg. Auf Museumsbesuch hatte ich keine Lust, lieber wollte ich das schöne Wetter genießen. Gespannt war ich auf den Magnolienhain im Park Schöntal. Schon viele Menschen waren dort (auch zum Fotografieren), die Magnolienknospen aber zum Grossteil noch nicht in der vollen Blüte. Gewiss wird nun in dieser Woche die ganze Pracht zu sehen sein. Die Bäume sind teilweise schon 100 Jahre alt. Ich hatte genügend Zeit zum Bummeln, schrieb noch ein paar Postkarten in der herrlichen Sonne und wurde von meinem Schatz gegen 17 h wieder abgeholt. Auch er war begeistert von seiner ausgewählten Tour. Nach einer „Teilchen und Kaffee-Pause“ fuhren wir zum Hotel, das außerhalb der Innenstadt war und genossen dort noch eine Runde Schwimmen im Hotel-Pool. Abendessen im Hotelrestaurant schmeckte lecker und so war der erste Tag schon ein voller Erfolg! Und 13,1 km, die ich an diesem Tag gelaufen bin, können sich auch sehen lassen.

Frühling in Aschaffenburg, 22.03.2019

Newsfeed Quelle: mittelaltertilia bereitgestellt von https://mittelaltertilia.wordpress.com https://mittelaltertilia.wordpress.com/2019/03/28/staedtetour-mit-fruehling-pur-aschaffenburg-freitag-22-maerz-2019/

Hörner richtig aufsetzen

Sorce bymaskworld.com » News at http://www.maskworld.com

Bevor Dir auf dem nächsten Kostüm-Event jemand die Hörner aufsetzt, setz Dir lieber selbst welche auf — und zwar gekonnt!

Ob bei Fasching oder Karneval, der Mottoparty oder dem nächsten Festival, mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung sieht es so aus, als würden Dir unsere witzigen Kostümhörner direkt aus dem Kopf wachsen.
Los geht’s!


Anwendungsschritte

Hörner aufsetzen01. Setze Dir die Hörner auf den Kopf. Führe hierbei Deine Haare durch das Band und ziehe die Hörner dann nach vorne.


Hörner befestigen02. Das Band verläuft jetzt quer über Deinen Kopf, von Ohr zu Ohr. Nimm das Band am Hinterkopf in beide Hände und ziehe es mit Hilfe des Druckkopfes fest, so wie es für Dich am bequemsten ist und es gut sitzt.


Hörner festbinden03. Um die Hörner besser zu befestigen und in die Frisur zu integrieren, kannst Du, vorausgesetzt, Du hast lange Haare, eine Haarsträhne um den Hornansatz wickeln und sie mit einer Haarnadel befestigen.

Befestigung der Hörner einfärben04. Passe das Band der Hörner mit Schminke Deiner Haarfarbe an. Als Schminke eignet sich unser aqua make-up oder auch Creme Make-up. Wenn nichts anderes zur Hand ist, funktioniert auch ein farblich passender Filzstift.

Hörner wie ein RehHörner wie ein Satyr


The post Hörner richtig aufsetzen appeared first on maskworld.com.

Newsfeed Quelle: s.werner bereitgestellt von http://www.maskworld.com http://feedproxy.google.com/~r/maskworld-german-news/~3/0Qxry_tapYY/hoerner-richtig-aufsetzen